Burggrafenpaar Session 2019/20

Das neue Burggrafenpaar der KG Düsseldorfer Nordlichter e.V. sind Walter Ebner und Paula Brauner.

Walter Ebner ist 64 Jahre alt, verwitwet, Vater von drei Kindern (alles Mädchen) und Großvater von drei Enkelkindern (alles Jungen). Der gebürtige Sauerländer kam mit 15 Jahren nach Kaiserswerth und machte bei der Kaiserswerther Diakonie eine Ausbildung zum Metzger. Er wollte nur vorübergehend bleiben und musste feststellen, dass vorübergehend ein dehnbarer Begriff ist, denn daraus wurden über 48 Jahre. 1981 schulte er um zum Kraftfahrer, belieferte für die Kaiserswerther Diakonie Schulen und Kindergärten und wurde dort liebevoll „der Essenmann“ genannt. Walter ist nicht nur Karnevalist, der leidenschaftliche Sportschütze pflegt auch das Sommerbrauchtum. Er ist Mitglied des Husarenzugs der St. Sebastianus Bruderschaft Kaiserswerth 1285 e.V. und derzeit auch Vorsitzender der Andreas Hofer Kompanie in der St. Sebastianus Bruderschaft in Lohausen, deren Regimentskönig er 2016/2017 war und als „König mit Königskutsche ohne Pferd“ bekannt wurde.

Paula Brauner ist 55 Jahre alt, auch verwitwet und Mutter einer Tochter. Geboren in Westfalen machte sie eine Ausbildung zur Krankenpflegerin und arbeitet seit 1989 als Altenpflegerin in Dortmund, einem Beruf, den sie gerne ausübt und der ihr viel Freude bereitet. Sowohl das Winter- als auch das Sommerbrauchtum sind dort nicht sonderlich verbreitet, erst durch Walter hat sie es kennengelernt und war sofort Feuer und Flamme. Paula ist sehr gesellig und familiär, trifft sich gerne mit Freunden und seitdem sie viel Zeit in Düsseldorf verbringt, ist sie von der Flughafenterrasse kaum wegzubekommen, da sie von dem dortigen Treiben fasziniert ist.

Die beiden lernten sich bei einer Reha-Maßnahme kennen. Walter kam vom Wochenendurlaub zurück, setzte sich auf seinen Stammplatz und sagte „Ich bin wieder da!“. Ihm gegenüber saß Neuankömmling Paula – und es funkte zwischen den beiden. Seitdem sind sie ein Paar, was beweist, dass das diesjährige Sessionsmotto „Unser Rad schlägt um die Welt“ Fakt ist und das Rad auf seiner Reise auch kurz in Dortmund angehalten hat.

Das Burggrafenpaar sammelt traditionell für einen guten Zweck und so möchten Walter und Paula in diesem Jahr für eine zweckgebundene Spende an die Tagesgruppe des Erich Plauschinat Hauses, einer Wohneinrichtung der Kaiserswerther Diakonie für Menschen mit geistigen und körperlichen Behinderungen, sammeln, damit Material und Spiele erworben werden können.

Die Inthronisierung des Burggrafenpaares findet am 23.11.2019 im Kaiserswerther Rathaus statt.